Panel-Diskussion: Zwei Jahre Verwahrstellen-Funktion für geschlossene Fonds

12. Mai 2016
13.30 – 14.30 Uhr
Raum: Tallinn

Inhalte:

Mit Inkrafttreten des KAGB wurde die Verwahrstellenfunktion für geschlossene Fonds eingeführt. Das Konstrukt, das als Depotbankfunktion bei offenen Immobilienfonds lange etabliert ist, stellte die Beteiligten bei geschlossenen Fonds vor vollkommen neue Anforderungen. Zwei Jahre, nachdem die ersten Fonds nach dem KAGB aufgelegt wurden, ist es Zeit, einen Blick auf den Markt zu werfen und die Erfahrungen zu bewerten.

Diskussionsrunde:

Moderation:
Alexander Reschke, Konsort GmbH

Diskussionsteilnehmer:

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Kauffrau
Sara Muñoz Gonzalez

Referentin / Abteilungsleiterin
Abteilung Presse, Kommunikation und Marketing

Telefon: +49 30 318049-00
munoz[at]bsi-verband.de

Hauptstadtbüro:
Leipziger Platz 9
10117 Berlin | Deutschland
Tel.: +49 30 2021585 - 0
Fax: +49 30 2021585 - 29

Europabüro:
58 rue Marie de Bourgogne
B-1000 Brüssel | Belgien
Tel.: +32 2 792 1012
Fax: +32 2 792 1036

© bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e.V. i.L. und ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. 2019   |   Impressum und Datenschutzhinweise