Panel-Diskussion: Zwei Jahre Verwahrstellen-Funktion für geschlossene Fonds

12. Mai 2016
13.30 – 14.30 Uhr
Raum: Tallinn

Inhalte:

Mit Inkrafttreten des KAGB wurde die Verwahrstellenfunktion für geschlossene Fonds eingeführt. Das Konstrukt, das als Depotbankfunktion bei offenen Immobilienfonds lange etabliert ist, stellte die Beteiligten bei geschlossenen Fonds vor vollkommen neue Anforderungen. Zwei Jahre, nachdem die ersten Fonds nach dem KAGB aufgelegt wurden, ist es Zeit, einen Blick auf den Markt zu werfen und die Erfahrungen zu bewerten.

  • Einführung in die Verwahrstellenfunktion für geschlossene Fonds
  • Überblick über die Player und Marktanteile

Diskussionsrunde:

  • Wie waren die ersten Erfahrungen?
  • Wurden die Erwartungen erfüllt?
  • Wie wird sich der Markt entwickeln?
  • Welche Trends sind abzusehen?

Moderation:
Alexander Reschke, Konsort GmbH

Diskussionsteilnehmer:

  • Dr. Holger Sepp, CACEIS Bank Deutschland
  • Ludger Wibbeke, Hauck & Aufhäuser
  • Dr. Ralf Ellerbrok, Rödl AIF Verwahrstelle GmbH
  • Jan Bernhardt, CORDES Treuhand GmbH
  • Patrick Westerhoff, WGZ Bank
  • Ingo Biermann, BNP Paribas

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Kauffrau
Sara Muñoz Gonzalez

Referentin / Abteilungsleiterin
Abteilung Presse, Kommunikation und Marketing

Telefon: +49 30 318049-00
munoz[at]bsi-verband.de