Case Study

Case Study

Die Erstellung eines Jahresberichts – Herausforderungen bei Anwendung der Regelungen des KAGB

Termin: 25. April 2017 (Nachholtermin vom 14.03.2017)
Zeit: 10.00 - 16.00 Uhr
Ort: bsi-Geschäftsstelle • Seminarraum • Georgenstraße 25 • 10117 Berlin

Anmeldung (Ticketkauf) - Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

Inhalt

Die Teilnehmer erfahren zum einen, wie sie mit den theoretischen Anforderungen aus dem KAGB und der KARBV umgehen können und zum anderen, wie Best Practice aussehen kann. Hierzu werden ausgewählte Vorgehensweisen und Darstellungsformen aus der Bilanzierungspraxis vorgestellt und diskutiert. Das Seminar setzt dabei den Schwerpunkt auf die Bilanzierung der geschlossenen Investmentkommanditgesellschaft (InvKG).

1.    Inhalt und Umfang der Jahresberichte

  • Die Mindestinhalte des Jahresberichtes sowie deren Darstellung
  • Erläuterung der sich ergebenden Unsicherheiten aus dem Zusammenspiel von HGB, KAGB und KARBV sowie die alternativen Lösungsansätze in der Bilanzierungspraxis
  • Überblick über die Prüfungsanforderungen und den Umfang der Berichterstattung

2.    Zweifelsfragen bei der Bilanzierung

  • Ausgewählte Einzelfragen in Bezug auf den Ausweis in der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung
  • Bilanzierung von Sachwertinvestments und der Ausweis von Anschaffungsnebenkosten
  • Best Practice bei der Erstellung von Anhang und Lagebericht

Zielgruppe

  • Mitarbeiter/innen, die mit der Erstellung von Jahresberichten bzw. der Rechnungslegung betraut sind, sowohl direkt als auch indirekt
  • Alle Schnittstellen, die an der jährlichen Bilanzierung mitwirken
  • Exklusiv für unsere Voll- und Branchenmitglieder sowie weitere KVGen

Methoden

  • Theoretische Erläuterungen der gesetzlichen Regelungen
  • Beispiele aus der Bilanzierungspraxis

Lernziele

Kennenlernen von Best Practice Beispielen bei der Erstellung von Jahresberichten nach IFRS.

Vorkenntnisse

Grundlagen der handelsrechtlichen Rechnungslegung sowie ggf. erste Erfahrungen mit der Rechnungslegung nach KAGB

Preis

690,- Euro* Normalpreis
490,- Euro* für Mitglieder von bsi, AfW, VOTUM, AIFM Federation Austria und BIIS
  *zzgl. Mwst.
  Die Teilnahme ist auf 15 Personen begrenzt.
  Exklusiv für unsere Voll- und Branchenmitglieder sowie weitere KVGen.
  Die Teilnahmegebühr versteht sich exklusive Übernachtung.

Referentinnen

Anita Dietrich
Wirtschaftsprüfer/Steuerberater
PricewaterhouseCoopers

Annette Malsch
Wirtschaftsprüferin/Steuerberaterin
PricewaterhouseCoopers

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Informationen zu unseren bsi-akademie-Veranstaltungen.

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Kauffrau
Sara Muñoz Gonzalez

Referentin / Abteilungsleiterin
Abteilung Presse, Kommunikation und Marketing

Telefon: +49 30 318049-00
munoz[at]bsi-verband.de